Fehlercode P0101

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlercode P0101

    Ich wollte euch Mal eben was Erlebtes mitteilen. Ein Bekannter hat einen Cruze mit Z20D1 Motor. So ca einmal pro Tankfüllung kommt bei dem Wagen bereits seit ca 1 Jahr der P0101. Er hat zwei Tankfüllungen hintereinander den Systemreiniger von LiquiMoly probiert und es war bereits nach der ersten Tankfüllung Ruhe. Mittlerweile die 3. nach der Kur. Es gibt keinen Fehlereintrag mehr. Kann mir das selbst nur über Verunreinigungen der Injektoren erklären....
  • Hy
    Ich kenn den Fehlercode zwar nicht aber, ich hab einen cruze mit den 2.0 163 ps motor, und meiner bekam vor 2 Wochen 4 neue injektoren da er am Stand sich grausam angehört hat, der grund das alle 4 ausser toleranz lagen, und da ich Garantie habe wurde es kostenlos erneuert, hinzu kommt das er im Kaltstart bis er warm war immer ruckelte wie verrückt daraufhin hab ich einen neuen turbolader auch noch auf Garantie bekommen. Und nun ist das ruckeln weg bis jetzt. Ps:alle bekannten motor Dichtungen wie steuerkettendeckeldichtung untere Motor dichtung ölwannendichtung wurden auch neu abgedichtet auch auf Garantie. Ohne der Garantie wäre ich inklusive Arbeitszeit gut 3500-4000€los. Jetzt läuft er wie ne 1.

    Mfg René
  • Doch, die Luftmasse wird ja von der Regelsonde vorgegeben. Unter bestimmten Voraussetzungen könnte diese aus der Toleranz sein, wenn die Injektoren mehr Diesel einspritzen.
    Ich bin eigentlich kein Freund von Additiven, aber das Zeugs scheint wirklich was zu bewirken.
    Ich war gestern bei Witteler zur HU. Meiner erreicht die Enddrehzahl nicht. Läuft auch seit ein paar Wochen wie ein Sack Nüsse.
    Muss auch Mal wieder ran...
  • Hi,
    kann nur mein gutes Beispiel wiederholen. Beide Orlandos laufen bisher tadellos. Knapp 90 tkm der 13er und ca. 170tkm der 12er. Die bekommen seit sie bei mir sind 250ml Zweitaktöl auf die Tankfüllung und jede dritte Tankfüllung auch 250ml vom LM Dieselpartikelfilterschutz. Nach dem Wechsel des Getriebeöls und Erhöhung des Ölstandes im Getriebe, schalten die auch viel besser. Nervig sind nur die Motorölverdünnung im Kurzstreckenbetrieb und die Heckklappentaster. Seit 1.08. habe ich einen neuen Einsatzort (45km eine Strecke, Landstraße mit Nordschleifencharakter - geil), so dass wir durch regelmäßiges Tauschen dieses Problem in der Zukunft nicht mehr haben. Den Heckklappentaster wechsele ich mittlerweile in 10 min.. Kann man nach unten raushebeln, Kabel sind lang genug. Neuen Taster anlöten, reindrücken, fertig. Blähkühler habe ich auch. Der eine ist noch dicht, der andere ist mit Kühlerdicht auch wieder seit längerem tadellos unterwegs. Tausche ich erst, wenn wirklich nötig. Ansonsten: Feines Auto mit viel Fahrspaß und toller Flexibilität.
    Nachtrag: Gestern mit einem Volvo-Dieselfahrer auf dem Beifahrersitz unterwegs gewesen. Der wollte nicht glauben, dass ich einen Diesel habe. Laufruhe und Spritzigkeit hat ihn schwer beeindruckt.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 90 und 170tkm
  • eifelswob schrieb:

    Hi,
    kann nur mein gutes Beispiel wiederholen. Beide Orlandos laufen bisher tadellos. Knapp 90 tkm der 13er und ca. 170tkm der 12er. Die bekommen seit sie bei mir sind 250ml Zweitaktöl auf die Tankfüllung und jede dritte Tankfüllung auch 250ml vom LM Dieselpartikelfilterschutz.
    Zweitaktöl, Dieselpartikelfilterschutz und Kühlerdicht bringt aber leider bei defektem Turbolader recht wenig. Ich vermute, dass der hin ist. Ist nun nicht mein erster und einziger Orli, daher vermute ich einen Lagerschaden. Er pfeifft extrem, viel lauter als alle die ich sonst gefahren bin. Oder aber mein LLK ist undicht. Ich drücke die Kiste bei Gelegenheit Mal ab...
  • Lrpracing schrieb:

    Hy
    Bei jeder tank Füllung kippt du 250ml 2takt Öl dazu und jede 3 dpf reiniger?
    Hi,
    was ist unklar? Genau so! Fahre den Tank bis zur Reserveleuchte. Dann tanke ich und gebe 250ml aschearmes Zweitaktöl hinzu. Bei jeder dritten Betankung zusätzlich den LM Dieselpartikelfilterschutz auch 250ml. Bisher alles prima! Habe bevor ich damit angefangen habe, lange und umfangreich recherchiert. Ich bin davon überzeugt und liege damit ja wohl nicht falsch, wenn meine Orlandos so toll und problemlos laufen.
    Beide Orlandos haben die volle AU durchlaufen. Mit absolut tollen Werten im grünen Bereich. Ohne jegliche Probleme auf Anhieb. Keine Werkstatt, sondern bei der hiesigen TÜV-Prüfstelle.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 90 und 170tkm

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eifelswob ()