Kühler das zweitemal defeckt!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühler das zweitemal defeckt!!

      Hallo Zusammen ist es möglich das innerhalb von 2 jahren der Kühler schonwieder kaputt ist :S hab es sofort gemeldet das ich innerhalb der zweijahre eine herstellergarantie bekomme ,
      und das andere Problem ist am Turbo zischen den beiden Gehäusen ist alles schwarz verkohlt ist das schädlich oder hab ich einbußen in der Endgeschwindigkeit wer hat auch das Problem ??
      132400km vielfahrer :c_n:
    • teerboy schrieb:

      Hallo Zusammen ist es möglich das innerhalb von 2 jahren der Kühler schonwieder kaputt ist :S hab es sofort gemeldet das ich innerhalb der zweijahre eine herstellergarantie bekomme ,
      und das andere Problem ist am Turbo zischen den beiden Gehäusen ist alles schwarz verkohlt ist das schädlich oder hab ich einbußen in der Endgeschwindigkeit wer hat auch das Problem ??
      132400km vielfahrer :c_n:

      Ja ist es, leider......ich musste bei meinem Orlando damals auch den Kühler ein zweites mal wechseln lassen, ging zum Glück auch noch auf Anschlussgarantie.....bzgl. Turbo würde ich direkt mal in die Werkstatt fahren, wenn es zwischen den beiden Hälfte rauszischt ist eher ungünstig.

      Gruß
      Daniel
    • Hi,
      wäre interessant ob du einen orig. oder einen aus dem Zubehör verbaut hast. Wg. der Garantie hoffe ich, dass es klappt.
      Meine Turbos haben, lediglich min. Spuren (kleine Pünktchen). Total verrußt deutet auf eine Undichtigkeit hin.
      Ich drücke die Daumen!
      Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
      3/13 natürlich wieder schwarz!
      Leder/Schiebedach
      Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
    • Beim Kühler würde ich auf einen ordentlichen aus dem Zubehör, eines namhaften Herstellers pochen.
      Am Turbolader ist meistens nur die Dichtung defekt. Schrauben nachziehen hat bei meinem schon geholfen. Leistungsverlust ist auf jeden Fall zu erwarten! Logisch!
      Auf Dauer sollte man die Dichtungen ersetzen. Dazu muss der Turbolader ausgebaut werden und dann bietet sich ein Austausch an! Kosten ja zum Glück nicht die Welt!
    • Hallo zusammen, habe auch den 2 Kühler drin. Der 1. ist noch während der Garantie erneuert worden. Müssen leider orginale Teile verbauen. Der 2 auf Neuwagen Anschlussgarantie. Leider auch nur orginal Teil. So die Aussage des Händler. Also nur eine Frage der Zeit, wann dieser wieder hin ist. Dann natürlich aus dem Zubehör.

      Gruß orlipower
    • Hallo zusammen,

      so, nun ist auch bei mir der nächste dran. Nachdem der 1. Kühler noch auf Garantie bei ca. 70tkm gewechselt wurde, habe ich mit dem 2. Tausch bei ca. 140tkm gerechnet. Aber nun standen schon bei 102tkm die Wasserpfützen unter`m Auto. Andererseits bin ich jetzt -seit dem 1. Wasserfleck- 4000 km scharf gefahren und habe 2x je einen Liter Wasser nachgefüllt.

      @ teerboy:
      Die Möglichkeit, dass sich der Kühler auf der Bahn verabschiedet sehe ich eher gering. Die Größe der Wasserpfütze ist ein guter Indikator. So lange die Größe nach der Fahrt bei ca. 10-15 cm Durchmesser liegt, sollte es kein Problem sein.

      Bei mir wird nun (glücklicherweise) ein Kühler aus dem Zubehör verbaut, da derzeit kein "Original" Chevrolet Kühler lieferbar ist. Da ich auch die Garantiverlängerung auf 5 Jahre gekauft habe, werden mir die meisten Kosten erstattet.

      ...in einem Jahr werde ich dann wissen, ob es sich um ein (GM-) Kühlerproblem handelt(e), oder ob es tatsächlich mit der Hitze der DPF-Verrennung zusammen hängt.

      Bis dänne, Günter!
      ... jeder macht es anders! Der Eine so, der Andere so. Nur - ich mache es richtig ;)