Bremswerte

  • Servus Liebe Gemeine,

    ich habe anfang Februar 2018 meine hinteren Bremsen Komplett mit Scheibe und Belägen getauscht. Hersteller ist die Marke Textar mit den Staubfreien Bremsbelägen. So nun nach 2Tkm war ich heute auf einem Bremsenprüfstand und Wollte fragen was ihr von den Werten haltet oder ob irgendwo Handlungsbedarf besteht.

    Werte alte Bremse vom März 2017

    1. Achse: 360 Links, 340 Rechts
    2. Achse: 250 Links, 230 Rechts
    Handbremse: 180 Links, 180 Rechts


    Werte März 2018 mit Bremse hinten Neu und Vorne Alt

    1. Achse: 336 Links, 339 Rechts
    2. Achse: 267 Links, 237 Rechts
    Handbremse: 213 Links, 189 Rechts

    Meßwerte sind in daN.
    Gruß Steve
  • Hallo,

    ich würde die Bremsen hinten nochmal zerlegen, säubern und die Beläge prüfen (Rückstellwerkzeug verwenden etc.).

    Die Bremsreparaturen sind allgemein ein Sicherheitsrisiko, da die Kiste bei einer Vollbremsung ausbrechen kann. Also einen Fachmann checken lassen. Gerade hinten ist es kritisch. Vielleicht ist ja der Belag oder die Scheibe hin (Grat auf Scheibe, Scheibe eingelaufen?).

    Schöne Ostern!
  • Hi,
    meines Wissens liegst du bei unter 12 % Differenz. Erlaubt sind glaube ich 25 %. Somit alles im grünen Bereich.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
  • Also 11% sind es hinten bei der Handbremse und Betriebsbremse. Vorne sind es 1%. Zulässige Differenz liegt bei 25% maximum je Achse. Das ist in der Tat i.o mir ging es nur darum woher kommt der Unterschied. Oder ob es daran liegt das die bremse sich hinten noch einbremst weil sie erst zwei Monate alt ist. Oder wie ist es bei euch? Habt ihr Werte für eure bremse da.
    Gruß Steve
  • Hi,
    komme ja gerade vom Tüv. Vorne habe ich gleichmäßige 290, hinten 240/260, Handbremse gleichmäßig 170. Alles gut. Warum ich allerdings vorne deutlich geringere Werte als du habe, weiß ich auch nicht. Allerdings war die Bremse feucht. Der Prüfer war zufrieden. Vorne sind noch die alten orig. Scheiben und Beläge unbekannter Herkunft (vom Vorgänger bei ATU montieren lassen). Hinten habe ich ATE normale Scheiben und Ceramic-Beläge. Differenzen sind normal und werden wie gesagt bis zu 25% toleriert.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
  • Die Endwerte sind bei dir nicht erreicht, liegt auch daran wie stark der Prüfer ins Pedal tritt. Somit ist bei dir vorne noch Luft nach oben. Die Abremsung von mindestens 50% schafft er ja. Naja lassen wir es mal so im Raum stehen. Vielleicht gibt ja noch jemand seine werte bekannt.
    Dies interessiert mich grad :D
    Gruß Steve
  • Hi,
    habe gerade die Werte vom 12er aus dem letzten Jahr rausgekramt. Vorne gleichmäßige 310, hinten 265/245, FBA 170/180. Selber Tüv und Prüfstand.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
  • Benutzer online 1

    1 Besucher