1,8 Benziner mit Prins LPG ruckelt im Leerlauf beim warmen Motor (AGR-Ventil?)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • stephanf1975 schrieb:

    HUHU

    Dann gib mal Info.... Bin mal gespannt, mit was sich der Händler rausreden will :)


    Gruß

    Stephan
    Da wirst du kein Land gewinnen ich hab mich über 2 Jahre mit dem Ruckeln und Fehlzündungen herumgeärgert bis ich an den Zündspulen angekommen war Nockenwellen Sensoren Drosselklappe ganze Kabelbäume getauscht alles nix gebracht keiner konnte mir einen tip geben Verdampfer erneuert LPG Einspritzung Düsen getauscht..... Nix! Es waren di Zündspulen zu wenig Leistung Kontakte oxidiert.
  • Alex1969 schrieb:

    Es waren die Zündspulen. Zu wenig Leistung. Kontakte oxidiert.
    Das gab es auch schon in den Opel Modellen.

    Hatte mein Astra auch. Irgendwie altern die Teile einfach.
    Als eine Spule kaputtgegangen ist, habe ich die Einheit getauscht.
    Wir haben die Spulen durchgemessen und da waren teilweise 30% Unterschied mit identischer Kerze als Last.

    Zündspule Chevrolet Orlando [J309] 1.8 bis zu 80% günstiger kaufen | DAPARTO

    Ich habe damals die von Delphi gekauft.
    Die ~60€ würde ich mal investieren.
  • Martin59909 schrieb:

    Fossi79 schrieb:

    Hallo Martin und Stephan
    danke erstmal für die Antworten.
    ich habe den Orlando vor 7 Tage gebraucht bei einem Händler gekauft


    dann solltest Du ja noch Gewährleistung auf den Wagen haben. Schnell hin, 2 Mal darf er nachbessern. Falls das nicht gelingt muss er den Wagen zum Kaufpreis zurück nehmen und alle Kosten tragen!
    Die Abgas Lampe ist wider von selbst ausgegangen und der Wagen läuft somit ist die frage was soll nachgebessert werden. Die Aussage der Chevi Werkstatt ( welche auch die GAS Anlage eingebaut hat) ist das alles so richtig verbaut ist somit müsste ich nachweisen das mängel bestehen oder die LPG Anlage falsch/nicht Fachgerecht eingebaut ist. irgendwie drehe ich mich gerade im Kreis. Eine weitere Möglichkeit ist eine Reparatur Versicherung abzuschließen oder den Motor auf gas fest umzubauen bzw die Ventile härten lassen . Meine Frage hat da jemand erfahrung was das ungefähr kostet und gibt es die im Fahrzeug handel oder muss da was angefertigt werden, gibt es da spezielle Firmen.

    Danke schon mal im voraus fürs ertragen der Nervigen Fragen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fossi79 ()

  • Hallo Fossi79, in den ersten 6 Monaten nach Gebrauchtwagenkauf ist der Händler in der Beweispflicht. Also muss dieser beweisen, das kein Mangel vorliegt. Ich selber habe mal eine Zafira B 1,8 L auf Gas umrüsten lassen. Direkt nach 6 Monaten. Mit Flashlupe der einfachen Methode. ( 2006 ) Da ich später einen Kühlwasserschaden hatte und 6 Monate danach der 2 Zylinder nicht mehr so wollte, habe ich gehärtete Ventile und Sitze einbauen lassen. Wurde in Münster gemacht, mit 2 Jahren Garantie auf Gasbetrieb. Kosten ca. 2200 Euro.
    Bei dir ist der Händler in der Beweispflicht. Welcher Hersteller ist die Gasanlage ? Ich hatte Prins . Im Zweifel ein Gutachten auf Kosten des Gebrauchtwagenhändlers machen lassen, ob die Gasanlage korrekt eingebaut und eingestellt ist.

    Gruß orlipower

    Im Zweifel einen Gebrauchtwagen Test beim ADAC durchführen lassen und den Prüfer auf den Problem aufmerksam machen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von orlipower ()

  • Hi,
    es gibt im Netz gute Foren, die sich sehr gut mit LPG und allem drumherum auskennen. Da würde ich mich mal anmelden, da du mit einem nicht gasfesten Zylinderkopf über kurz oder lang gute Tipps und eine Werkstatt deines Vertrauens benötigen könntest. Angefangen mit dem gaskraftstoffe-Forum bei Motor-Talk:
    Gaskraftstoffe Forum - Autogas (LPG), Erdgas (CNG) » 10.182 Themen

    Aktuelle Diskussionen (1/1) - Autogas Forum - Autogasforum.de

    Themen mit aktuellen Beiträgen | Autogas Forum

    Wenn dein Auto läuft und keine MKL kommt, würde ich solange fahren, bis es zu ersten Problemen mit den Ventilen kommt. Die müssen eh gemacht werden. Wenn dein Kopf gemacht wird, brauchst du auch keine Additive, deshalb würde ich auf einen nachträglichen Einbau verzichten. Eine weitere Möglichkeit wäre, bei auftauchenden Problemen mit den Ventilen auf max. Spiel neu einstellen lassen (auch nicht ganz billig) und auf weitere 100tkm hoffen.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
  • Moin, ob unsere Vorschläge helfen, muss Fossi79 selbst entscheiden. Wenn ich aber bei einem Gebrauchtwagen Händler ein Auto kaufe, gehe ich davon aus, das es in Ordnung ist. Ob eine Kontrolllampe an oder aus geht, soll nicht mein Problem sein. Der Händler ist in der Beweispflicht, das alles in Ordnung ist. Wie er das macht, ist sein Problem.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Gasanlage bei Chevi eingebaut worden, aber das Fahrzeug bei einem anderen Händler gekauft worden ? Nach 6 Monaten wird Fossi79 ein Problem bekommen. Dann ist er in der Beweispflicht und muss beweisen, das ein Mangel bereits seit Kauf bestand. Und das ist schwer nachzuweisen. Also nichts wie hin zum Händler und schriftlich bestätigen lassen, das die Gasanlage vorschriftsmäßig eingebaut ist und korrekt arbeitet. Egal ob 2 Nachbesserungen und bei misslingen Geld zurück. Kostet nur Nerven. Jeder Händler will nur das Beste und das ist dein Geld.

    Gruß orlipower
    Ich bin am Zafira fast 8 Jahre Störungsfrei gefahren, ohne bei voller Belastung auf Benzin umzuschalten.
  • orlipower schrieb:

    Hallo Fossi79, in den ersten 6 Monaten nach Gebrauchtwagenkauf ist der Händler in der Beweispflicht. Also muss dieser beweisen, das kein Mangel vorliegt. Ich selber habe mal eine Zafira B 1,8 L auf Gas umrüsten lassen. Direkt nach 6 Monaten. Mit Flashlupe der einfachen Methode. ( 2006 ) Da ich später einen Kühlwasserschaden hatte und 6 Monate danach der 2 Zylinder nicht mehr so wollte, habe ich gehärtete Ventile und Sitze einbauen lassen. Wurde in Münster gemacht, mit 2 Jahren Garantie auf Gasbetrieb. Kosten ca. 2200 Euro.
    Bei dir ist der Händler in der Beweispflicht. Welcher Hersteller ist die Gasanlage ? Ich hatte Prins . Im Zweifel ein Gutachten auf Kosten des Gebrauchtwagenhändlers machen lassen, ob die Gasanlage korrekt eingebaut und eingestellt ist.

    Gruß orlipower

    Im Zweifel einen Gebrauchtwagen Test beim ADAC durchführen lassen und den Prüfer auf den Problem aufmerksam machen.
    Nachträglich eingebaute Gehärtete Ventileinsätze nen laut LPG Forum ca 80 000- 140 000 km dann fällt in der Regel ein Einsatz raus und der Motor ist hin laut LPG forum
  • Ich bin erstmal für jeden Tipp dankbar die Anlage wurde vom vorbesitzer beim Chevi Händler mit 84 Kilometern eingebaut. Dieser hat das Auto an meinen Händler verkauft und ich hab es vom Händler gekauft.
    Verbaut ist
    Hersteller Typ
    Steuer Gerät: AS/ AEB AEB 2001 NC
    Verdampfer Ram Mercury
    Injektion Rail Spa LG1 Apache
    Magnetventiel integriert RAM Mercury
    Tank,Tankventil und Filter nach 67r 01 geprüftes Bauteil

    Hersteller van Dalgo GmbH ist wohl baugleich mit einer STAG300

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fossi79 ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher