höherwertiger Dieselkraftstoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eifelswob schrieb:

      Ich mische 200ml Jaso FD (Mannol Zweitakt Plus, höherwertiger als Jaso FC) für umgerechnet 80ct pro Tankfüllung bei.
      Ich muss mal blöd fragen:
      Für was ist das gut ?
      "Nagelt" der Motor nicht mehr so, ist der DPF nicht mehr so oft am reinigen oder reinigt schneller ?

      Was sagt die AU beim TÜV ? Legt der BC irgendwas ab ?
      Wirkt sich die Mischung positiv/negativ auf die Nutzung eines Chip´s aus ?
      Macht das nur Sinn, wenn man Ultimate, Excellium, V-Power und wie sie alle heissen, tankt oder macht das auch beim "normalen" Diesel sinn ?

      Gruß Matthias
      Kritik schadet nur dem, der Sie nicht nutzt.

      Wer Fehler findet, darf sie behalten.
    • ossihessi schrieb:

      eifelswob schrieb:

      Ich mische 200ml Jaso FD (Mannol Zweitakt Plus, höherwertiger als Jaso FC) für umgerechnet 80ct pro Tankfüllung bei.
      Ich muss mal blöd fragen:Für was ist das gut ?
      "Nagelt" der Motor nicht mehr so, ist der DPF nicht mehr so oft am reinigen oder reinigt schneller ?

      Was sagt die AU beim TÜV ? Legt der BC irgendwas ab ?
      Wirkt sich die Mischung positiv/negativ auf die Nutzung eines Chip´s aus ?
      Macht das nur Sinn, wenn man Ultimate, Excellium, V-Power und wie sie alle heissen, tankt oder macht das auch beim "normalen" Diesel sinn ?

      Gruß Matthias
      Moin Matthias,
      das meiste steht bereits hier in den voran geschriebenen Beiträgen. Das Beimischen von hochwertigen 2Tacktöl (JASO) erhöht beim Dieselkraftstoff die Cetanzahl und somit die Verbrennung. Frag am besten mal bei einem Boschdienst die sich auf das Reinigen und einstellen von Einspritzdüsen spezialisiert haben. die werden dir alle "inoffiziell" den Vorschlag machen. Beim Orli sehe ICH derzeit auch im Winter nicht die Notwendigkeit, Bei meinem Landrover war es Pflicht...da hätte im Winter die Nachbarn sogar gespendet, damit sie morgens etwas ruhiger schlafen können. Es ist viel persönliche Glaubensphilosophie, Kraftstoffersparniss habe ich in den 5 Jahren nicht wirklich festgestellt. Allerdings brauchte ich nach 300tKm keine neuen Einspritzdüsen (welche es auch nicht mehr gab) und im Wartungsdienst sahen diese auch immer aus wie "Neu". und das bei z.T. wirklich üblen Dieselkraftstoffen die Mit Trichter und Schöpfkelle in den Tank gebracht worden.

      Lieben Gruß

      Thorsten
      Wenn ich so manchmal an der Ampel stehe und sehe, was vor meinem Auto so hin und her geht denke ich.........Ein Kondom hätte geholfen
    • 2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff? : Mercedes Motoren

      Hi,
      stellvertretend für viele andere Diskussionen. Ich verspreche mir längere Haltbarkeit der teuren Komponenten. Die Reinigungs- und Pflegewirkung ist wohl unbestritten. In meinem Umfeld sind mir in letzter Zeit einfach zu viele Diesel frühzeitig verreckt bzw. mussten sehr teuer repariert werden. Viele berichten auch von weniger Reinigungsprozessen, also auch längerer Haltbarkeit des DPF. Mit meiner Vorgehensweise ist der Verbrauch trotz Winterbereifung um 0,3l laut BC gesunken. Zur DPF-Reinigung kann ich leider keine zuverlässigen Angaben machen, da meist meine Frau unterweg mit dem Orlando unterwegs ist. Sie achtet darauf nur, wenn er nach dem Abstellen "bläst" (Zeichen für nicht vollständig abgeschlossene Reinigung). Dann darf ich mal wieder Orlando fahren. Das kommt leider in letzter Zeit viel seltener vor ...
      Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
      3/13 natürlich wieder schwarz!
      Leder/Schiebedach
      Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm
    • Servus ,
      JA ich tanke seit geraumer Zeit V-Power UND muss sagen er läuft ruhiger . Leistung gabs auch früher reichlich. Das "Nageln" was sich beim Orli eh in Genzen hält ist auch noch gesunken.
      In Verbindung mit neuem Getriebeöl ist auch alles butterweich.
      Tanke auch den Muschelsammler im Amarok (der ja ein reiner Nagler ist) und habe auch hier bisher gute Erfahrung gesammelt.
    • ossihessi schrieb:

      na bravo, über 24ooo antworten.
      wann soll ich das alles lesen ???

      dachte hier kann mir jemand schneller meine frage beantworten.
      Hi,
      wenn du nur meine Beiträge hier liest, hast du zumindest mein Fazit. Basierend auf die unzähligen Beiträge die hier verlinkt sind und noch viele andere. Probiere es doch einfach mal aus. Bin mir ganz sicher, dass es auf keinen Fall schadet. Synthetisches Zweitaktöl (Jaso FC oder FD, asche- und raucharm) max. 250 ml auf eine Tankfüllung, am besten direkt vor dem Tanken, dann mischt sich das sofort sehr gut. Jede dritte Tankfüllung kommt der Dieselpartikelfilterschutz (ebenfalls 250ml direkt vor dem Tanken, nicht fahren, bevor du vollgetankt hast!). Eine durchschlagende Sofortwirkung wirst du nicht spüren. Der Durchschnittsverbrauch sollte aber sinken und die Reinigung seltener kommen. Kontrollieren kannst du das über den Momentanverbrauch. Geht der im Schubbetrieb nicht auf Null zurück, läuft gerade die Reinigung. Dann solltest du aber wenn möglich solange weiterfahren, bis die Anzeige wieder auf 0.0 zurück geht. Jetzt den Tripzähler nullen, oder den KM-Stand aufschreiben. Zumindest bei dauerhaft vergleichbarem Fahrprofil solltest du eine Verbesserung feststellen können.

      Mein Interesse ist die Vermeidung von teuren Reparaturen an Hochdruckpumpe, Einspritzdüsen, Dieselpartikelfilter etc. bzw. den Austausch so lange wie möglich hinauszuzögern.

      Diesel sind längst nicht mehr die Dauerläufer, die sie früher vielleicht mal waren. Hier im Haus sind frühzeitig zwei Renault-Diesel verreckt. Mit genau den o.g. Schäden. Mein armer Mitbewohner und Freund hat vor den Totalschäden noch tausende Teuronen versenkt. Er bekommt jetzt von mir für seinen neuen gebrauchten Orlando seine jeweilige Dosis verabreicht.
      Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
      3/13 natürlich wieder schwarz!
      Leder/Schiebedach
      Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm
    • Hallo,
      früher hab ich auch gedacht "Diesel ist Diesel" aber seit letzten Sommer tanke ich nur noch Premium Diesel (egal welche Marke) seit dem meldet sich meine DPF Reinigung sogut wie gar nicht. Vorher alle 14 Tage, egal ob ich gerade vor einer Woche aus dem Urlaub mit 1400 km einfache fahrt zurück gelegt hatte. Ich fahre im Moment etwa 80% Stadtverkehr.
      Irgendwelche Zusätze verwende ich nicht.

      Grüße Albert
    • Hi,
      viele sind mit den "Premium-Diesel" auch sehr zufrieden. Dazu gibt es im Netz auch viel zu lesen. U.a. auch die Unterschiede zwischen Shell und Aral etc. wurden aufgezeigt. Mein Problem ist 1. dass ich ca. 50 km bis zur nächsten "Premium-Tanke" fahren müsste und 2. die geringere Schmierleistung des z.B. Ultimate bedenklich finde. Und wenn man sich die ganzen Beiträge im Netz zu Zweitaktöl, Monzol und DPF-Schutzadditive durchgelesen hat, dann noch rundherum die teuren Dieselreparaturen bis hin zu Totalschäden bemerkt, könnte man wie ich auf die Idee kommen, zu "panschen".

      Die Zeit wird es zeigen. Ich hoffe auf dem richtigen Weg zu sein. Nur noch mal so grobe Einschätzungen: Neue Düsen 2500€, HDP (wenn die Späne verteilt hat, ist es so gut wie ein Totalschaden), DPF 400 - 4000€ (Reinigung bis Einbau eines Neuteils). AGR ?

      Meines Wissens hat noch keiner einen Schaden auf die Zweitaktölbeimischung bei einem Mischungsverhältnis von ca. 1:200 zurückführen können. Aber ganz viele berichten über äußerst positive Effekte (Spritverbrauch, Kaltstartverhalten, weniger DPF-Reinigungsprozessen, Sauberkeit von Düsen und AGR und eben längerer Haltbarkeit aller Komponenten).

      Günstig größere Gebinde im Netz gekauft bleiben die Zusatzkosten zu "Billig-Diesel" im Vergleich zu Ultimate und Co, deutlich geringer. Ultimate würde ich nach meiner Recherche nur mit Zweitaktöl fahren, aber dann auf das DPF-Schutzadditiv verzichten.
      Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
      3/13 natürlich wieder schwarz!
      Leder/Schiebedach
      Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm
    • Ich "pansche" mit 2 Takt Öl seit meine Auto gekauft wurde, Fabrikneu.

      1:200 für normale Diesel = 320 ml
      1:150 für Premium Diesel = 400-450 ml.

      Bis jetzt keine Probleme der Start im Winter läuft wie im Sommer, nagelt kaum, oft vergesse ich dass ich ein Diesel fahre, ...
      Sprit verbrauch Verbesserung ? keine Ahnung, glaube ich nicht. Ich benutze 2 Takt Öl nicht Diesel zu sparen ( Fahre maximal 5.000 - 8.000 Km/Jahr) möchte die Teuere Komponenten schützen, möchte versuchen teuere Reparaturen zu verhindern.
      Ab und zu Tanke ich für 15-20 Euro, ohne zu "panschen" dann merke ich wie rau sich der Motor hört.
    • Hi,
      ich habe uns einen weiteren Orlando gekauft. 142tkm glaubhaft schonende Langstrecke. Zuhause angekommen fiel mir bei Minusgraden auf, dass er nicht ganz so schnell ansprang wie unser Orlando mit ca. 60tkm, der wie beschrieben mit Zweitaktöl und alle ca. 2000km mit DPF-Schutz additiviert wird. Außerdem nagelte er in den ersten Minuten im Vergleich sehr auffällig (im Vergleich). Natürlich habe ich dem "neuen" direkt eine Kur verpasst. Der schnurrt nach einigen Kilometern genau wie der andere wie das oft zitierte "Kätzchen". Heute sogar die "Gedenksekunde" (warten bis die Glühwendel erlischt) vergessen. Und: Sprang sofort an und hat auch null genagelt.

      Ich bin sowas von überzeugt von der Beimischung von Zweitaktöl. Langzeiterfahrung mit meiner Additivierung (bei jeder Tankfüllung 250ml Zweitaktöl, bei jeder dritten Tankfüllung Dpf-Schutz 250ml + 250ml Zweitaktöl) kann ich noch nicht bieten. Aber im Netz findet man unzählige Beiträge zu diesem Thema. Nach langer Recherche bin ich zum Panscher geworden. Bisher habe ich wie beschrieben nur sehr positive Erfahrungen gemacht. Der geringere Verbrauch führt trotz vermeintlicher Zusatzkosten sogar zu einer Kostensenkung (vor allem dramatisch, wenn man vorzeitige teure Reparaturen mit einrechnet).

      Ich finde den Orlando nach wie vor für mein Anforderungsprofil klasse. Meine Frau und ich fahren den total gerne. Deshalb musste jetzt ein 2. gekauft werden. Wir werden diese Kisten so gut pflegen (technisch) so gut es geht. Verkaufen macht keinen Sinn mehr. Und damit hoffentlich noch lange Spaß haben.

      Bei den neuen Autos graut es mir. Allein die vorgeschriebenen RDKS! Spurhaltesysteme, bei unserer Straßenmalerei? Winter? Etc., neeeee ;(
      Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
      3/13 natürlich wieder schwarz!
      Leder/Schiebedach
      Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm
    • so, habe das jetzt mal eine tankfüllung ausprobiert.
      da ich das zweitaktöl nicht direkt aus der flasche in den tank füllen konnte (formbedingt durch den behälter), habe ich 320ml in eine krombacher-flasche geschüttet. an der tankstelle dann das zeug unmittelbar vor dem tanken eingefüllt (ihr hättet mal die augen vom tankwart sehen sollen).

      gestern wieder normal diesel getankt ohne zu panschen.

      fazit: ich hatte etwa einen liter weniger an verbrauch, das nageln war etwas weniger und der motor lief auch etwas runder.
      da ich fast leer hatte, habe ich auch einen zeitnahen vergleich ohne zusätzlichen zweitaktöl.
      er läuft etwas ruppiger, unrunder aber kraftvoller ohne das öl.
      zumindest hatte ich den ersten eindruck.

      ich probier weiter :)
      prost
      Kritik schadet nur dem, der Sie nicht nutzt.

      Wer Fehler findet, darf sie behalten.
    • Hallo zusammen, ich möchte mich zu diesem Thema nochmals melden. Nach fast 7 Monate ohne Regenerations-Probleme sind diese wieder da. Im September 2016, kurz vor Ablauf der Werksgarantie habe ich 4 neue Injektoren und Differenzdruck-Sensor bekommen. Dieser Defekt wurde im ADAC Prüfzentrum in Köln festgestellt. Die Fachwerkstatt war dazu nicht in der Lage, oder wollte nicht. Ist auch egal. Danach regenerierte der Filter alle 1300 Km. Leider verkürzte sich der Intervall seit Januar auf nunmehr zw. 300-400 Km. Da ich die Neuwagen-Anschluss-Garantie habe, habe ich den Wagen am Donnerstag checken lassen. Ergebnis davon: 1 Injektor arbeitet nicht so , wie die anderen 3 Injektoren. Rußpartikelfilter wurde regeneriert und nach etwas über 80 Kilometer Probefahrt hat die Messung eine 27% Füllung ergeben. Dies macht den Fachhändler stutzig. Nicht nur diesen. Warum ??????
      Ist jetzt dieser eine Injektor Schuld an diesem Zustand? Keiner hat wohl Ahnung. Die 4 neuen waren ja damals der volle Erfolg. Habe es über mich ergehen lassen und noch teure Additive einfüllen lassen und die Tankfüllung zu Ende zu fahren. Danach soll ich mich wieder melden und alles wird nochmals gecheckt ( ausgelesenen Parameter ).
      Ich bitte um Antworten, welches Bauteil aus Erfahrung noch defekt sein könnte, was die Injektoren-Probleme nach so kurzer Zeit wieder auslöst. Die Firma Delphi ist auch ratlos. Also bitte Erfahrungsmeldungen mit defekten Bauteilen und nicht über Zusatz-Mittel. Davon steht hier schon einiges im Forum und hat ja so manchen geholfen. Möchte einen anderen Weg einschlagen, da ich den Orlando noch länger fahren möchte, die Garantie noch bis September 2018 gilt und danach ohne hohe Kosten weiter fahren möchte. Danke.

      Gruß orlipower

      Beitrag von Martin59909 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Danke für die vielen Infos. Am Steuergerät wurde kein Fehler ausgelesen. Halt nur ein nicht ganz richtig arbeitender Injektor. Deine Infos werde ich erfragen. Im Zweifelsfall bestehe ich auf die Erneuerung des Injektors. Fällt unter die Neuwagen Anschlussgarantie. Noch ein schönes WE.

      Gruß orlipower

      Beitrag von Martin59909 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Benutzer online 3

      3 Besucher

    • Tags