Neue Bremsen fällig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurz mal Zwischenstand zu A.B.S. Bremsanlage.
    98000km gelaufen also 38oookm nach Wechsel.
    Bremsleistung einwandfrei.
    Beläge alle noch sehr "fleischig"...aber die Scheiben sehen nach uralt LP aus - riefig und schei... Tragbild.
    Handbremse stellt sich nicht vernünftig nach - liegt aber wohl eher am Sattel (bitte um Tips).
    Werde weiterfahren solange ich es verantworten kann - aber ohne Abstriche an die Sicherheit.
    Kaufen würde ich nicht mehr.

    CU FO
  • FO61 schrieb:

    Kurz mal Zwischenstand zu A.B.S. Bremsanlage.
    98000km gelaufen also 38oookm nach Wechsel.
    Bremsleistung einwandfrei.
    Beläge alle noch sehr "fleischig"...aber die Scheiben sehen nach uralt LP aus - riefig und schei... Tragbild.
    Handbremse stellt sich nicht vernünftig nach - liegt aber wohl eher am Sattel (bitte um Tips).
    Werde weiterfahren solange ich es verantworten kann - aber ohne Abstriche an die Sicherheit.
    Kaufen würde ich nicht mehr.

    CU FO
    Hast du grad mal die Bremswerte vom letzten TÜV da, die täten mich mal interessieren für deine Bremsanlage
    Gruß Steve
  • Aber gerne
    Vorn L/R 380/390
    Hinten 240/230
    Festst 180/190
    Werte sind von 10.2016 mit den neuen A.B.S. Bremsen - waren da ca 500 km drauf.
    Hab sie mir jetzt beim Radwechsel noch mal genauer angeschaut - nach 35000 km bis auf die etwas riefigen Bremsscheiben alles gut.
    Werde also dann im Oktober Vergleichswerte haben - interessiert mich auch selber.
    CU FO
  • FO61 schrieb:

    Kurz mal Zwischenstand zu A.B.S. Bremsanlage.
    98000km gelaufen also 38oookm nach Wechsel.
    Bremsleistung einwandfrei.
    Beläge alle noch sehr "fleischig"...aber die Scheiben sehen nach uralt LP aus - riefig und schei... Tragbild.
    Handbremse stellt sich nicht vernünftig nach - liegt aber wohl eher am Sattel (bitte um Tips).
    Werde weiterfahren solange ich es verantworten kann - aber ohne Abstriche an die Sicherheit.
    Kaufen würde ich nicht mehr.

    CU FO
    @Martin59909,

    So wie er gemeint hat. Ist die ABS bremsanlage nichts wert.
    Gruß Steve
  • Hallo alle zusammen,

    ich wollte mal fragen, ob du schon die neuen Bremsen gefunden hast? Wenn du immer noch auf der Suche bist, kann ich dir sicherlich weiterhelfen.

    Also persönlich würde ich dir empfehlen die Bremsen selbst und online zu kaufen, somit kannst du einen besseren Preis bekommen und bei der Änderung oder Reparatur Geld sparen.

    So mache ich es seit Jahren und meine Autoteile bestelle ich immer bei parts4.de/categories/a2z-achs_radaufhangung , da habe ich auch einen neuen Achsträger bestellt und kann sagen, dass ich damit ganz zufrieden bin. Die Preise sind wunderbar und sicherlich werden sie auch etwas für dich dabei haben.

    Mit freundlichen Grüßen
  • Hi,
    habe mir beim Wechsel auf Winterräder meine ATEs genauer angeschaut. Alles weiterhin prima, schön gleichmäßiger und geringer Verschleiß bei gutem Tragbild. Wenig Flugrost auf den Naben.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 90 und 170tkm
  • Hallo zusammen,

    TÜV (GTÜ) bestanden ohne Mängel
    110000km

    A.B.S. Bremsanlage einwandfrei - Riefen in der Bremsscheibe sind nicht mehr so tragisch - entweder beim letzten mal nicht richtig geschaut oder hat sich wieder ausgeglichen.
    Beläge und Scheiben Verschleiß deutlich erkennbar aber noch gut für etliche Tausend km.
    Bremswerte VL 320 VR 300 HL 230 HR 260 Handbremse 200 / 220

    Fazit:
    Werde ich beim nächsten Wechsel wieder so machen - Scheiben und Beläge komplett erneuern - und gleich die Sättel überholen.
    Für Norddeutsche ohne Einschränkung zu empfehlen.
    Als Zugfahrzeug - für Alpen / Sauerland und ganz besonders die Eifel (bin in der Eifel aufgewachsen und hab das Fahren gelernt ;) ) - eher nicht.

    Gegen den Rost habe ich von Würth Montage-Paste auf die Nabe aufgetragen - eher einmassiert also ganz dünner Film! - und hilft sehr gut.

    CU FO