Wasserkühler undicht

  • Moin.

    Wir haben seit einigen Tagen starken Wasserverlust bei unserem Orlando und sind gestern zur freundlichen Fachwerkstatt gefahren. Dort gab es massig Schulterzucken beim Anblick unseres Kühlers. "Sind Sie irgendwo gegengefahren?", wollten sie wissen. So sah der Wasserkühler tatsächlich aus – aber wie hätte das passieren sollen? Der davor sitzende Kühler der Klimaanlage ist absolut in Ordnung und auch die Frontschürze und die Kunststoff-Abdeckung nach unten waren absolut unbeschädigt.

    Da es mir keine Ruhe gelassen hat, habe ich gestern noch im Web gesucht und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Wenn man sich nun mein Foto mit dem von Blackblue ansieht, hat man das Gefühl, das selbe Teil zu sehen.

    Vorhin in der Fachwerkstatt hat der Werkstattleiter recherchiert, aber nichts herausfinden können. Der Fehler ist bei Chevrolet nicht aufgeführt.

    Ob man Erfolg auf kollektiven Schadensersatz hat, wenn man sich mit mehreren Geschädigten zusammentut?

    Gruß, Björn
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Shopblogger ()

  • hallo ja schade das du das problem auch hast :( aber hir wird dir geholfen so gut wie wir können :)

    Der Fehler ist bei Chevrolet bekannt und du must druck machen aber richtig bei mir hat es 8 monate gedauert bis ich 4 tage vor ende der garantie ein neuen bekommen hab.

    wenn du viel wasserverlust hast dann kipp kühlerdicht rein dann ist es ersmal dicht. ( Hatte ich auch gemacht aber irgend wann kam bischen wieder raus)

    Du must sagen das du nirgends dagegen gefahren bist sonst währe der LLK kaputt und der unterboden auch. Hau einfach mal aufen tisch damitt die es merken.

    PS: wechsel mal die werkstadt muste ich auch machen dan klabte alles :)
    Schöne grüße aus Münchhausen




    :c_n:
  • Auch bei mir wurde dieses Problem festgestellt. Hat die Werkstatt im Rahmen der 60000er Inspektion entdeckt, war aber alles noch dicht. Zunächst war im eingebauten Zustand nur die Unterseite des Kühlers sichtbar. Nach dem Ausbau zeigte sich dann, das auch die Oberseite den gleichen Defekt aufweist. Wurde bei mir komplett durch die beim Kauf mit abgeschlossene Anschluss-Garantie von Chevrolet (Car-Garantie Plus) übernommen. Neues Originalteil eingebaut rein und fertig. Hat sich demnach für mich schon bezahlt gemacht, die abzuschließen.

    Als Ursache konnte mir der Mitarbeiter der Werkstatt nur mangelnde Qualität nennen. Ansonsten sei ihm so ein Schadenbild unerklärlich, da Einwirkung von außen ausgeschlossen werden kann.
    Dateien
    Mess with the best, die like the rest.

    Alt: Chevrolet Orlando LTZ 2.0 d AT, verkauft 05/2016
    Neu: Seat Leon ST Cupra290
  • So, nun hat es mich auch erwischt - Nach 2 Jahren und 104000 KM und bis dato ohne jeglichen Aussetzer oder defekt hatte ich in der höhe von Hamburg plötzlich Leistungsverlust - mein erster Blick auf die Temperatur hat gerade noch gesehen wie der Zeiger von der mitte richtung Rot unterwegs war - glück im unglück das dies alles in der höhe der Raststätte Stillhorn passierte und ich diese mit einem beherzten Abbiegemanöver noch erreichen konnte. ADAC hat geplatzen Kühler erkannt.... Jetzt befindet sich mein schöner Wagen auf dem Transporter zu uns nach Hause. Kann mir jemand sagen was die Reparatur beim freundlichen kosten darf - und seid ihr der Meinung das ich einen Kulanzantrag stellen kann? - Habe alle (teueren) Inspektionen bei Chevrolet machen lassen ....
  • Private Werkstatt kostet dir es etwa 200-250€, Aufjedenfall Kulanzantrag stellen, da es ja jeder zweite fast hat.
    Allerdings musste es dann wieder bei der (teueren) Vertagswerkstatt machen lassen. Du hast 3 Jahre Werksgarantie.
    Danach empfehl ich die Cargarantie 2 Jahre für 440€.
  • ...damit es nicht langweilig wird: hab heute entdeckt, dass mein Kühler genauso verbogen ist und ausläuft. War auch schon beim Händler, der sowas auch noch nie gesehen hat. Zum Glück hatte ich vor 2 Monaten die Garantieverlängerung abgeschlossen, da ist das Kühlsystem mit drin.
    Am Freitag soll dann der neue Kühler eingebaut werden. Mal schauen, wie lange der hält....?!
    Hab jetzt 51000km in 3 Jahren geschafft ?(
    Meine Batterie hatte am Montag auch noch den Geist aufgegeben X(
  • brauchten kürzlich auch einen neuen Kühler. Sah auch aus wie bei euch - aufgebläht und geplatzt. Temp. Anzeige stand aber stehts auf normal. Fiel erst auf, als der Innenraum nicht mehr warm wurde. Diesel+Automatik noch mal ein anderer Kühler - nicht im Zubehör erhältlich.
    Wagen stand eine Woche in der Werkstatt bis Chevy den neuen geliefert hat - 600,-€ hat der Spaß gekostet...natürlich keine Garantie mehr.

    O.T. beim unserem Chevy Aveo ( 1,6l LTZ AT, EZ 02.2012) kürzlich defekte Membran im Ventildeckel zur Entlüftung (von was auch immer) Defekte Membran läßt sich ausbauen - aber ist nur komplett mit Ventildeckel zu bekommen :(

    Sobald Dacia seine Wagen mit Automatikgetriebe anbietet nehm ich so einen....
    "Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
  • Hi,
    zur Zusatzgarantie kann ich leider nichts sagen, habe noch Werksgarantie und glücklicherweise sieht mein Kühler noch gut aus. Meine Frage: Hast du auch einen neuen Kühlwasserausgleichsbehälter bekommen? Hege den Verdacht, dass der Rückruf doch was mit den geplatzten Kühlern zu tun hat. Mein Austausch steht noch aus und ich hoffe, dass mein Kühler so lang noch durchhält. An alle Betroffenen die Frage: Wie hoch war der Flüssigkeitsstand im Ausgleichbehälter, falls ihr überhaupt darauf geachtet habt? Habe da nämlich auch einen weiteren Verdacht, dass eine zu hohe Füllmenge evtl. eine Rolle spielt, bzw. spielen könnte. Ich werde morgen sicherheitshalber mal den Stand unter Min absenken und empfehle das auch allen anderen ohne neuem Ausgleichsbehälter. NIcht leer saugen, sondern nur unter Min-Markierung. Vermute, dass der neue Ausgleichsbehälter so eine Art Überdruckventil hat, weil ich was von einem Metallstutzen gehört habe, der vorher nicht dran war. Kann da mal einer ein Bild von dem neuen Ausgleichsbehälter einstellen? Danke!

    Wie komme ich darauf? Hatte vor geraumer Zeit bei einem VW T4 die Bremsflüssigkeit erneuert und brav bis zur Max-Markierung aufgefüllt. Die Kiste hat darauf mit heißgelaufenen Bremsen reagiert. Je länger man fuhr, umso schlimmer wurde es. Wieder abgekühlt drehten alle Räder frei. Bin fast verrückt geworden, da ich mir die Geschichte nicht erklären konnte. In entsprechenden Foren fand ich die Lösung. Maximal bis zur Hälfte auffüllen. Seitdem ist das Problem nicht wieder aufgetaucht.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von eifelswob ()

  • @rohrip - du hast Schaltgetriebe, deswegen paßt er. Auf keiner Internetseite habe ich die Wahl zwischen AT und MT gehabt - aber der MT Kühler paßt nicht rein, da das AT Getriebe auch einen Kühler hat und der Motorkühler beim AT etwas anders ist von den Anschlüssen her. (wußte die Werkstatt auch nicht - der erste Kühler der am nächsten Tag geliefert wurde paßte halt nicht rein. Nach Telefonat mit Chevy wurde schnell klar, dass man für das AT Auto einen Kühler nur von Chevy bekommt.
    "Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
  • mein Dicker schrieb:

    Hallo.Nen neuen Ausgleichsbehälter hab ich vor ca2 Wochen bekommen.
    Theoretisch hätte mein Wekstattmensch den Kühler ja sehen müssen.Gesagt hamse jedoch nichts.
    Hi,
    das heißt, dein Kühler ist verzogen, aber noch dicht? Bitte schickt doch mal ein Foto vom neuen Ausgleichsbehälter!
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm
  • Wasserkühler undicht

    Hatte ich auch erst gedacht aber wieder verworfen.....
    Wenn es zu einem erhöhten Druckanstieg kommt würde der Deckel des Ausgleichsbehälter den Druck ablassen, hier ist ein Überdruckventil verbaut.

    Es gab schon mal ein Problem seitens GM / Opel mit Ausgleichsbehälter, hier sind die Schweißnähte der Behälter aufgeplatzt....mein Arbeitskollege hatte es damals an seinem 2006er Opel Vectra C OPC.

    Zum neuen Behälter nur so viel, er sieht aus wie der Alte nur hat er in dem kleinem Röhrchen oben an der Seite noch eine Messingröhrchen drinne, siehe Foto.

    Gruß
    Daniel





  • Benutzer online 1

    1 Besucher