Wasserkühler undicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Martin59909 schrieb:

    Wenn das ein GM Händler gemacht hat, sollte das eigentlich nicht passieren, da die die Leitungen normalerweise abdrücken bevor sie den Wagen raus geben!
    Ok heute hab ich ihn bezahlt und abgeholt,auf der Autobahn bin ich konstant 160 km/h mit Tempomat und Klima gefahren alles super gefahren ist der einwandfrei und sehr zügig Zuhause haben alle gewartet und sich gefreut so danach noch mal schnell zur Tanke auf der Fahrt dahin macht es einen knall und er zieht nicht mehr richtig man hört den Turbo pfeifen also langsam wieder zurück und in die Garage wars das schon? bei 61000 km?

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Martin59909 schrieb:

    Schlauch vom Ladeluftkühler abgeflogen. Das ist das, was ich immer schreibe. Die Dinger sind toll wenn sie neu sind. Einmal Klick und dicht. Einmal auseinander und Müll. Ich habe mir einen Alubogen anfertigen lassen und den mittels Verschraubung und Stückchen Schlauch vom T5 vernünftig befestigt. Es gibt nichts besseres, als ordentliche Schlauchschellen!!!
    Boah die Befestigung ist ein Übles Rätsel und etwas öl kommt auch raus wie bekommt man en wieder rauf?
    LLK.jpg

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Martin59909 schrieb:

    Also ein fähiger Schlosser, mit bereits mehrfach gebrochenen Knochen, wie das heute vorausgesetzt wird in dem Beruf, steckt ihn Dir so wieder drauf. Bei mir ging das sogar ohne Bühne!
    Aber die Dichtung liegt wahrscheinlich dort auf der Straße, wo er abflog! Von daher bringt das jetzt nicht allzu viel. Du kannst so zwar fahren, wirst aber wohl des Öfteren von dem nervigen DingDong der Instrumententafel geweckt, die Dir dann den Fehlercode 84 oder so ähnlich anzeigt. Klar, die Luftmasse kann nicht passen! P0101 Massflow error heißt dann der Fehlercode in der ECU
    Ja ich konnte es wieder raufdrehen aber es hat spiel wo bekomme ich so eine Dichtung?
    Super Link: www.gmk.chevrolet.de

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Bei Chevy gebt es dafür eine Verbesserung. Das Teil ist jetzt aus Metall, bzw. war das letztes Jahr so. Ist bei mir nach dem Kühlerwechsel auch weggeflogen. Ich glaube der Blödsinn hat mich nochmal um die 300,- Eus gekostet. Das war auch der letzte Werkstattbesuch mit dem Orli. Bei Inzahlunggabe wurde auch noch ein undichtes Lenkgetriebe bemägelt. Zum Glück nicht mehr mein Problem gewesen

    Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Nur zur Info, hier geht es um den Wasserkühler und nicht um welche Marke gut oder böse ist.... ;)

    Gesendet von meinem F3111 mit Tapatalk
    1. VW Touran 1.4Tsi MY 2016
    2. Citroen C3 1.0 MY 2016
    3. VW Scirocco GT2 1.8 MY 1992

    Alle 3sind Benziner! :P

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ließ mal deinen Beitrag vor meinem Kommentar und Deinen Beitrag 389 (hatte ich vergessen).
    Dann müßten du meinen Beitrag verstehen.

    Gesendet von meinem F3111 mit Tapatalk
    1. VW Touran 1.4Tsi MY 2016
    2. Citroen C3 1.0 MY 2016
    3. VW Scirocco GT2 1.8 MY 1992

    Alle 3sind Benziner! :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwitscher ()

  • Martin59909 schrieb:

    der wird nicht gedreht, der wird gesteckt, und das sind nur Kunststoffklipse die den halten. Bei mir war einer davon defekt, daher nur kpl zu bekommen. Bei Opel gab es die Dichtung nicht einzeln. Im Netz fand ich auch nichts. Vermutlich vergebens!
    Der Link ist interessant, aber zu teuer. Rep.Anleitungen sind hier auch für PremiumMitglieder einzusehen, wenn ich mich nicht irre. Ich hab aber auch mal einen Link gepostet mit ähnlichen Informationen. Musst du mal durchschauen
    Danke für die Info Ich bin zu einen Bekannten in die Werkstatt geschlichen dabei sind sämtliche Lampen angegangen und Fehlermeldungen wir haben versucht es einzurasten was nicht geklappt hat dann ausgebaut,SCHOCK das ist ja billingste Unterkannte wer sowas konstruierte hat nie eine Schule besucht.
    Das gute daran der Händler will für alle Kosten aufkommen.
    Dateien

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hi,
    immer schön den Ball flach halten, dann funzt alles! Danke für die absolut hilfreichen Infos und Bilder. Das wird mir mit Sicherheit helfen, falls auch bei uns ein Kühler meint, sich aufblähen zu müssen. Glücklicherweise war es bei mir nur ein Fehlalarm. Alles dicht und auch nichts verformt. Drei Orlandos auf dem Hof. 60 tkm, 90 tkm und 150 tkm. Alles der 2.0 Diesel. Auch mein erster Orlando EZ 11 hatte keine Probleme damit.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 70 und 150tkm

    Beitrag von Martin59909 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Benutzer online 2

    2 Besucher