Steuerkettenschaden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Steuerkettenschaden

    Hallo Zusammen,

    jetzt reiht sich mein Dicker auch in die Reihe der nicht vorhersehbaren oder ungeplanten Werkstattbesuche ein, leider :(

    Was war passiert...
    Bin gestern mit dem Dicken Morgens zum Tauchen und am Mittag wieder nach Hause, vorher noch einen Tank-Stopp eingelegt.
    Gegen Nachmittag wollten wir mit unserem Wauzi noch mal weg für´ne große Gassirunde, sind dann bei uns aus dem Ort rausgefahren als der Dicke auf ein mal anfing zur Ruckeln als wie, wenn er kein Kraftstoff bekommt, dann kam im Display "Reduzierte Motorleistung" , dann ging er aus, konnte dann noch auf einen Feldweg rollen.

    Ein Startversuch blieb erfolglos....

    Kurzer Anruf bei der Chevrolet-Service-Hotline und ca. 40 Minuten später war ein ADAC-Pannenhelfer vor Ort.

    Er hat den einiges geprüft und ist dann zum Ergebnis "Steuerkettenschaden" gekommen, hat mich dann per Schleppstange zu meinem Service-Händler geschleppt (ca. 4km).

    Heute Morgen war ich dann in der Werkstatt welche mir das dann auch noch mal bestätigt haben....!!!

    Sie klären das jetzt mit Chevrolet da ich ja noch Werksgarantie habe und melden sich als bald bei mir, schauen wir mal wo die Reise hingeht.

    Grüße
    Daniel

    P.S. Aktuell 42479km auf dem Tacho.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von DJPeaceman ()

  • Hoffe Ihr habe einen Zweitwagen, da Chevrolet keine Mietwagen / Leihwagen / Werkstattwagen zahlt.

    TIp: wenn du ADAC Plus Mitglied bist hast die Möglichkeit vom ADAC für 7 Tage einen zu bekommen.
  • Boccia8079 schrieb:

    DJPeaceman schrieb:

    Sie klären das jetzt mit Chevrolet da ich ja noch Werksgarantie habe und melden sich als bald bei mir, schauen wir mal wo die Reise hingeht.
    na dann hoffen wir mal, dass die Reise für Dich nicht so teuer wird.

    Ich habe hier nicht vor einen Cent selbst zu zahlen, die Steuerkette hat einen Wechselintervall von 10 Jahren oder 240000km und da ist meiner noch weit von entfernt.....

    Sensys schrieb:

    Hoffe Ihr habe einen Zweitwagen, da Chevrolet keine Mietwagen / Leihwagen / Werkstattwagen zahlt.

    Ja haben wir und das mit dem Leihwagen habe ich schon aus anderen Postings mitbekommen, ist aber eigentlich ein Unding das dies ja in der Garantiebeschreibung eindeutig drin steht

    Sensys schrieb:

    TIp: wenn du ADAC Plus Mitglied bist hast die Möglichkeit vom ADAC für 7 Tage einen zu bekommen.

    Ja bin ich, wenn alle Stricke reisen probiere ich es via ADAC.


    Gruß
    Daniel
  • So ein kleines Update (24.03.2015)

    Habe eben mit meinem Autohaus telefoniert.....

    Chevrolet hat die Abwicklung abgenickt, ich bekomme einen komplett neuen Motor :-), der ist auch schon bestellt und wohl auch in Holland verfügbar, wenn alles gut läuft bekomme ich meinen Dicken noch vor Ostern wieder.

    Einen Leihwagen für die Dauer von 4 Tagen bekomme ich auch "KOSTENLOS" zu Verfügung gestellt, dies aber erst nach dem ich selbst mit Chevrolet in Verbindung getreten bin.
    Der Knackpunkt wann Chevrolet den Leihwagen genehmigt ist der, das man seine Panne via dem Chevrolet Euro-Service melden muss (01802323966) und dieser muss dann auch den Pannenhelfer aktivieren.
    Da dies in meinem Fall alles gegeben war, wird der Leihwagen übernommen.....zwar nicht die komplette Reparaturzeit aber besser wie nüscht.

    Grüße
    Daniel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJPeaceman ()

  • Hi,
    natürlich bin ich, wie wahrscheinlich auch andere hier, erstmal geschockt. Mensch, so ein Pech! Aber du scheinst ja Glück im Unglück zu haben! Toi, toi, toi!
    Aber ich habe mal im Netz gewühlt und es scheint echt eine Ausnahme zu sein. Bis auf den hier an anderer Stelle geposteten Schaden am 1.8 ist bisher die Steuerkette kein typisches Problem. Einige mit über 200tkm, die angeblich noch 1A laufen findet man in den Börsen.
    Teile uns doch bitte möglichst viele Infos zu deinem Auto mit. Laufleistung, Inspektionen (vor allem von wem durchgeführt!) und bereits vorher bekannte Probs.
    Danke dir dafür im Voraus!


    PS: Wäre ja mal nett, auch so ein Thread zu starten, wo die Orlandos mit der bisher höchsten bekannten Laufleistung eingestellt werden, oder? Angeblich laufen die ja auch nicht nur in Deutschland als Taxis.
    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 80 und 170tkm
  • eifelswob schrieb:

    Hi,

    natürlich bin ich, wie wahrscheinlich auch andere hier, erstmal geschockt. Mensch, so ein Pech! Aber du scheinst ja Glück im Unglück zu haben! Toi, toi, toi!
    Aber ich habe mal im Netz gewühlt und es scheint echt eine Ausnahme zu sein. Bis auf den hier an anderer Stelle geposteten Schaden am 1.8 ist bisher die Steuerkette kein typisches Problem. Einige mit über 200tkm, die angeblich noch 1A laufen findet man in den Börsen.
    Teile uns doch bitte möglichst viele Infos zu deinem Auto mit. Laufleistung, Inspektionen (vor allem von wem durchgeführt!) und bereits vorher bekannte Probs.
    Danke dir dafür im Voraus!


    PS: Wäre ja mal nett, auch so ein Thread zu starten, wo die Orlandos mit der bisher höchsten bekannten Laufleistung eingestellt werden, oder? Angeblich laufen die ja auch nicht nur in Deutschland als Taxis.

    Ja habe auch direkt mal im Internet recherchiert und auch keinerlei Beiträge bzgl. Steuerkettenabriss o.ä. gefunden, einzige gefundene Problemfälle betraf wohl den Captiva mit der 2.4er Maschine.
    Ich habe hier anscheinend echt ein Montags-Motor erwischt....

    Hier ein paar Daten zu meinem Orlando:

    EZ: 29.01.2013
    Laufleistung aktuell: 42479km

    1. Inspektion bei ca. 9000km
    Durchgeführt durch: Autohaus Weifenbach in Schornsheim (Opel Händler & Chevrolet Vertragswerkstatt und ehemaliger Chevrolet Händler)

    2. Inspektion bei ca. 38000km (Vielfahrerzertifikat)
    Durchgeführt durch: Autohaus Jakob in Groß-Gerau (Opel/Skoda Händler & Chevrolet Vertragswerkstatt)

    Vorherigen Probleme: Keine


    duddlator schrieb:

    Na dann wollen wir doch mal hoffen das da nicht noch weiteres dazwischen kommt

    und wir dich baldigst auf der Straße wieder begrüßen können

    lg

    adreas

    :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Danke Dir.

    Grüße
    Daniel
  • Mal ein kleiner Zwischenstand

    Der Dicke steht noch immer beim FOH, der verfügbare Motor in Holland war wohl doch nicht verfügbar ?( .....naja !!!
    Es wurde daraufhin ein Motor in Korea bestellt welcher am letzten Samstag geliefert wurde.
    Zwischenzeitlich hatte ich das von Chevrolet Euro-Service zugesagte Mietfahrzeug für vier Tage bekommen, er wurde wie vereinbart am Freitag den 27.03. um 15:30 zu mir nach Hause gebracht und am Dienstag 31.03. wieder
    abgeholt, das hatte echt Prima geklappt :thumbup: .

    Mietfahrzeug war ein VW Passat Variant Comfortline mit dem 2.0 Diesel (140PS), muss hier neidlos anerkennen, das der Passat ein tolles Fahrzeug ist mit sehr guter Grundausstattung, gute Fahreigenschaften und einer menge Platz......aber man darf hier natürlich nicht den gewaltigen Preisunterschied vergessen.

    Da ich ja trotzdem Mobil sein wollte habe ich noch mal mit meinen FOH telefoniert und konnte ihn wenigstens dahingehend weich klopfen das er mir ein Mietfahrzeug zur Hälfte des normalen Mietpreis zur Verfügung stellt.
    Fahre z.Zt. einen Nagelneuen Opel Corsa E (350km auf dem Tacho bei Übergabe) welcher mich 14,00€ pro Tag kostet, auch dieser super Ausgestattet.

    Wenn alles fruchtet sollte mein Dicker bis Anfang/Mitte nächster Woche fertig sein.

    Grüße
    Daniel
  • Neuer Status

    War gestern kurz beim FOH. weil ich noch was aus meinem Orlando brauchte....

    Der Dicke ist vorne komplett zerlegt, es hängen nur noch die Räder und die Kotflügel an ihrem Platz, der Rest ist demontiert,
    sogar die Lenksäule musste gelöst werden.
    Der alte Motor ist raus und am neuen Motor (Turbo-Lader ist auch neu) waren sie schon dran die Anbauteile soweit vor zu montieren bevor sie in den Motorraum einhängen.
    Wenn alles gut funktioniert und gut klappt bekomme ich ihn Morgen mittag zurück ^^

    Habe mir dann auch gleich mal die Steuerkette angeschaut, die ist an einem Kettenglied sauber durchgerissen.....habe mir die ebbes "Stabiler" oder "Massiver" vorgestellt, ist sie aber gar nicht.....
    da ist eine Motorrad-Kette fetter 8o .

    Grüße
    Daniel
  • Steuerkettenschaden

    Abschlussmeldung :thumbsup:

    Um 15:40 bekam ich einen Anruf vom FOH, ich könnte den Orlando abholen, das hat auch gerade super gepasst, war gerade auf dem nach Hauseweg 8o .

    Der Dicke läuft wieder tadellos, wie ein Uhrwerk.....haben echt super Arbeit geleistet.

    Gruß
    Daniel

    P.S. Habe auch noch mal explizit wegen der Garantie gefragt, es ändert sich hier nix, der Motortausch hat keinerlei weitere Garantieansprüche gebracht, das wird ebenfalls noch über die Herstellergarantie abgedeckt die bei mir noch bis 01.2016 läuft.

    P.P.S. Hier abschließend noch ein Bild vom Neuen

    [IMG:http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/de992f38df6181fdf8d232c9399134cf.jpg]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJPeaceman ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher