Beiträge von chrisC

    Kann ich später gerne machen.

    Wenn man vor dem Motorraum steht ist das wirklich sehr mittig ganz hinten in Richtung Armaturenbrett.


    Da wo die drei starren Leitungen nach links hin befestigt sind und leicht nach unten abknicken.


    Wie gesagt sind da noch einige andere dieser Halter gebrochen.

    Mal sehen, ob man die irgendwo als Ersatzteil bekommt.

    Habe die aktuell mit etwas Moosgummi und Kabelbindern wieder fixiert.

    Am ehesten wohl bei einem Teilehändler, bspw. ebay.

    Einfach mal nach gebrauchten Orlando Ersatzteilen suchen und den Händler anschreiben.


    Ein Freund hat letztes Jahr seine Stoffsitze mit neuen Bezügen auf Maß überzogen.

    Ich meine er hat bei https://designbezuege.de/ bestellt.

    Hatte das mal komplett für alle Sitze, allerdings in atmungsaktivem Kunstleder und Alcantara

    mit farbigen Doppelnähten kalkuliert. Liegt dann mit allen Sitzen und Kopfstützen bei ca. 470€.


    Aber ich denke wenn Du schon das originale Leder hat, wirst Du es auch wieder haben wollen.

    Haben den Übeltäter gestern gefunden.


    Motorlauf an sich war ja rund und auch Ansprechverhalten sowie Leistung in Ordnung.


    Also erstmal auf Kleinigkeiten geachtet und Vibrationen gesucht.

    Einige der Halter / Klemmen zwischen Schläuchen und Leitungen sind gebrochen.

    Motorraum mittig hinten vibrierte im Leerlauf eines der defekten Teile gegen starre Leitung.


    Hier der defekte Halter in "klappernder" Position:


    Einfach nur von der starren Leitung weggedreht:


    Geräuch verschwunden.



    Achtet mal darauf, denn die Teile haben ja einen Sinn.

    Nicht das sich da auch mal was aufscheuert.

    Und ruhig mal nach etwas Rabatt fragen.

    Anfangs gab es den, ich meine durch Patrick aus dem Cruze Forum.

    Die Friedrich Anlagen werden den Orlando sicher überleben.

    Wie gesagt habe ich meine Schlüssel mit Gehäusen von Aliexpress repariert.


    Bspw. DIESE HIER


    Der Bart war wieder festzubekommen.

    Der wird in der Nut von einer kleinen Spannfeder gehalten.

    Sieht man auf dem vorletzten Bild.


    Kofferraumöffner ist egal. Die beiden wichtigen Knöpfe sitzen an der richtigen Stelle.

    Wenn es rein um die äussere Hardware geht, da gibt es die Teile für ein paar Euro. bspw. bei Aliexpress.


    Der mechanische Teil des Schlüssels dient nur der Entsperrung des "dummen" Zündschlosses.

    Im Schlüssel ist noch der kleine "Geber", der die Wegfahrsperre deaktiviert.

    Ich tanke beim Orlando Diesel und bei meinen 24-28ccm² Modellautos Zweitaktsprit.

    Meist 1:33, fernab der 1:25 vorgeschriebenen Mischung für die kleinen Motoren.


    Persönlich halte ich rein gar nichts von der Zugabe vom Zweitaktöl zum Diesel.

    Soviel BLABLA gelesen, aber soll derjenige es halt machen.

    Mein 02/2011er Orlando LTZ 2.0D wäre eigentlich auch im Alter zum Wechsel der Steuerkette.

    Sollte man das mit ca. 88tkm machen lassen? Wenn Längen der Steuerkette, dann doch wohl nur durch Betriebszeit.


    Was habt Ihr da mal für bezahlt?

    Scheint ja eher ein größerer Eingriff zu sein.

    Ich habe ähnliches und manchmal denke ich der Orlando, besser das Steuergerät braucht eine Weile zum sauberen Lauf.

    Die recht hohen Temperaturen gerade bringen meinen auch irgendwie aus dem Tritt.


    Morgens schön 8°C und alles gut, nachmittags dann >25°C und der läuft gefühlt wie ein Sack Nüsse.


    Habe hier einen freien Werkstattmeister mit eigenem Orlando LTZ 2.0d.

    Er hat das wohl auch schon festgestellt, ist aber am nächsten Tag zu keinem Ergebnis gekommen.


    Echte Drehzahlschwankungen habe ich keine, aber irgendwie Zieht meiner ungleichmässig, wenn es auf einmal warm wird.

    Sprich Montag und Dienstag Nachmittag Temp um 23°C, seit Mittwoch ist es weg.

    Ich habe den hier bestellt:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07NQJ14M9/


    Heraushebeln geht.

    Leitungen sind bei meinem aber scheinbar stark im Kabelbaum fixiert.

    Daher nur 2-3cm Leitung, wenn man direkt am alten abschneidet.


    VORHER fixieren!
    Sonst könnten die Leitungen hinein rutschen.


    Ich habe Panzerband genommen und zusätzlich einen langen Kabelbinder so weit wie möglich innen um beide Leitungen gelegt.


    Quetschen kann schon eng werden.

    Löten sollte aber immer klappen.

    Isolieren nicht vergessen.



    Wenn man Werkzeug, Lötkolben und Schalter parat hat, dann dauert die reine Arbeitszeit keine 5 Minuten.