Code 84, ich jetzt auch

  • Wenn die DPF Abreinigung Probleme macht, wird die Klappe in der Ansaugbrücke zu weit geschlossen sein. Man kann das Pneumatikventil entnehmen und die Klappe händisch öffnen. Das ist ziemlich tricky weil eng, aber machbar. Die wird so schwergängig sein, dass sie die Stellung behält. Der Orlando hat so im unteren Drehzahlbereich nicht die volle Leistung, kann man aber gut mit Leben!

  • Danke Martin für die Info. Von zu wenig Leistung merke ich nichts. Die Reinigung läuft problemlos und ist nach ca. 18Km beendet. Die Meldung kommt bei 20-30% Restfüllstand. Das letzte mal schon bei 90%, also wo es gerade los ging. Werde wohl oder übel die variable Ansaugbrücke erneuern lassen. Wie gesagt, morgen wird der Meldung im System gelöscht. Event. erfahre ich noch den Preis der Rep. In 2 Tagen müsste er wieder regenerieren. Dann werde ich sehen, ob die Meldung "Fahrzeug demnächst warten" mit P200A wieder kommt.

    Mich hätte die Antwort von Konich noch interessiert.

    Sollte ich mich im Forum nicht mehr melden, allen sonnige Ostertage.


    Gruß orlipower

  • Guten Morgen zusammen. Habe seit 1 Woche die variable Ansaugbrücke neu. Bisher nicht viel gefahren. Doch der erste Eindruck hat eine wesentliche Änderung gezeigt. Fahrzeug läuft wesentlich ruhiger, kein ruckeln, spontane Gasannahme und hat meldungsfrei regeneriert. Ab Montag wieder die gewohnte Arbeitsstrecke und dann werde ich weiter sehen, was so alles besser geworden ist. :)

    Schönes WE.


    Gruß orlipower

  • Ja, war auch überrascht. Kurz vor Abgabe des Auto Anruf, das der Preis der Ansaugbrücke ( 450 Netto ) wie vereinbart nicht möglich ist. Notgedrungen zugestimmt. Merke jetzt wirklich den Unterschied und bin froh, das alles i.O. ist. Brauche den Orli noch 20 Monate.

    Werde die Tage noch eine Spende tätigen. Das Forum hat es mit seinen guten Tipps verdient. Hoffe, das ich den Link zur Spende finde. :/


    Gruß orlipower

  • Deine Werkstatt hat einen KV gemacht und dann kurz vorher behauptet das ginge so nicht?


    Werkstatt kein 2tes Mal aufsuchen. Deine Werkstatt weiß genau das zwischen KV und Rechnung nicht mehr als 25% liegen dürfen.


    Du musst also davon ausgehen daß man dir absichtlich einen tiefen KV nannte um dich später zu drängen/erpressen.


    Das ist keine Basis für eine Zusammenarbeit

  • Das liegt an den geänderten Verkaufspreisen der erneuerten Ersatzteile. Wie auch bei dem LLK Schlauch hat sich die Teilenummer für den Ansaugkrümmer geändert (überarbeitete Version). Da viele Händler nicht an die Teilenummern kommen, da keine Chevrolet Liste mehr vorliegt, oder die vorhandene veraltet ist. Der dann darin enthaltene Ansaugkrümmer ist oft die alte Version, die z.B auch mit dem Opel Antara 2.2d übereinstimmt. Bestellt man nach Fahrgestellnummer bei GM wird der Preis höher, da dieses Ersatzteil nicht mehr lieferbar ist. Es wird eine neue Version/Teilenummer angezeigt, die eben nicht unerheblich teurer ist.

  • Du meinst also die Werkstatt war zu doof einen korrekten KV abzugeben und du weißt es besser?

    Dann soll er zu dir gehen und hat es besser.

  • Offensichtlich,

    eine Werkstatt die etwas taugt kann so etwas raus bekommen bevor der KV raus geht.


    Eine 0 ruft den Kunden kurz vor Abgabe an und liefert Ausreden wie du es tust MartinK .


    Setzen 6

  • Moin Leute, nicht wieder streiten. Bringt hier nichts. Habe keinen Kaufvertrag gemacht. Nur so zur Info. Der Preis ist auch nicht 25% teurer geworden. Soviel zur Sache. Also keine Aufregung. Schön wären gut gemeinte Tipps, die hier zu 99 % stattfinden. Kiste läuft wie neu und das ist mir wichtig. Also, Ball flach halten.

    Trotzdem Danke an all die anderen, die hier tolle Tipps geben und von ihrer Erfahrung berichten. :thumbup:

  • Hallo Leute , jetzt bin ich dran , habe einen Orlando 2,0L Bj. 2013 149Tkm 120 kw mit Automatikgetriebe. Motorkontrollleuchte war an und die Fehlercode 89 und 84 erscheinen auf Display .

    Waren beim Opel im Werkstatt auch die Fehlerspeicher ausgelesen : P0101 02 und P0405 00 .

    LMM , Kraftstoffrail ( Railrohr) und AGR -Steuerung waren ersetzt. Diesel Pumpe zur Prüfung eingeschickt (laut Tester alles i.O.).

    Leider hat das nicht viel gebracht. auf der Autobahn wenn Gaspedale gedruckt kommt wieder die Meldung Code 98 und Code 84! Ich habe das Gefühl, beim Leerlauf der Motor läuft unruhig. Bei ca. 40 Kmh das Auto hat einen geprägten Ruckeln.

    Ich bin ratlos, habe bezahlt über 1500 euro für Reparatur bis jetzt.

    Morgen habe einen Termin bei Bosch in Bergisch Gladbach, was sollte ich machen ? Was sollte noch überprüft ?

    Kennt Ihr einen guten Werkstatt/Mechaniker der mir weiter helfen kann?

    Vielen Dank im Voraus

  • Wie schnell wird er denn auf der Autobahn bis Code 84 kommt? Mal von 80Km/h im 6.Gang durchbeschleunigen. Die Geschwindigkeit sagt evtl was aus...