Ersatzteile

  • Hallo Forum,


    ich wurde gestern abgeschossen, gibt's für den Orlando nur orig. Ersatzteile? Kennt jemand eine günstige Quelle?

    Beschädigt ist die Stoßstange, re Kotflügel, re vo Tür



    bg

    Werner

  • Teilenummern


    Für dein KFZ die OEM Teile Nummern raussuchen, diese bei einer Suchmaschine eingeben.


    Eine Vertragswerkstatt wird dir unter Umständen den Einbau verwehren da sie nicht bereit sind die Gewährleistung für die Teile abzutreten.

    OEM hin oder her diese Art des "Umsatz generieren" gibt es.


    Also ja es gibt Alternativen, aber ja oft bist du gezwungen die Teile zukaufen die die Werkstatt aussucht.

    Der Mechaniker hat eben auch Kinder ;)


    Schrottplatz geht auch gerade deine Farbe gibt es ja öfter . Ebenfalls Suchmaschine befragen

  • huhu


    hatte letztens Stoßstange kaputt. Kosten allein Stoßstange komplett und Radzierleiste inkl. Lackierung und Arbeit mit Spurvermessung 2000€ netto- Gott sei dank war ich nicht Schuld !


    Lieferzeit paar Tage bis zu 10 Wochen je nach Verfügbarkeit.


    Hatte dazu schonmal was geschrieben:


    Karosserie Neuteile



    Gibts alles nur original !


    Ansonsten Schrotti


    http://www.bender2000.de


    Leverkusen.


    Mal nachfragen.


    Ansonsten beim freundlichen Chevrolet Service Händler.


    Gruß

    Stephan

  • 95242604 ist die OEM für ne Tür.


    Einfach mal googlen, und die Preisunterschiede für ausschließlich original Teile beachten.


    Nur als bsp

  • Hallo zusammen, aus eigener Erfahrung kann ich berichten, das Karosserie Ersatzteile aus dem Zubehör schwer zu beschaffen sind. Durch einen unverschuldeten Unfall brauchte ich hinten links eine neue Tür. Konnte nur eine orginale Tür beim Händler beschafft werden. Klappte recht schnell. Andere Karosserieteile dauern mitunter länger, da weltweit besorgt werden müssen. Zentrallager in Belgien existiert nicht mehr.

    Frontschürze, Radlauf und untere Zierleiste der Tür dürften kein Problem sein. So war es bei mir. Alles in allem wird es ein teurer Spaß für die gegnerische Versicherung werden. Soll aber nicht dein Problem sein. Habe Nutzungsausfall und eine kleine Wertminderung bekommen, nur so zur Info. Hatte auch einen guten Gutachter. Keinerlei Rückfragen der gegnerischen Versicherung. Viel Erfolg bei der Reparatur.

    Du hast ein Recht auf Neuteile. Bender 2000 ist ok, aber Neuteile bei unverschuldeten Unfall wären besser.

    Garantie usw.


    Gruß orlipower

  • Meine Erfahrung:


    Hinten komplett und rechts hinten komplett neu mit lackieren. Lieferzeit 48h lackieren einbauen alles nach 3 Tagen.


    Alles über GM original ( als Verkäufer)wie vom Gutachter aufgelistet und rechtlich zulässig.

    Generische Versicherung zahlte ohne mucken.


    Teile selbst rausgesucht Lieferzeit: 1woche

    Kosten 50-60% weniger.

    Anderer Verkäufer ( keine UVP) deshalb günstiger dennoch das gleiche Teil.


    Das gilt für alle Teile und muss auch so sein jede Werkstatt verdient über die Teile und jeder Hersteller tut dies ebenso

  • Komplett meint komplett. Kofferraum Deckel Schürze etc. Rückleuchten Bumper etc.. pp

    Sowie rechts hinten das Bodypart

  • danke für eure Antworten, bin gerade dabei gebrauchte Teile zu besorgen, Die Originalpreise sind eine Frechheit. Ich sehe das so, wenn der Neupreis günstig ist sind die Teile immer teuer und umgekehrt. Wir sind immer die Idioten, die Konzerne die Macher. Ich habe mir jetzt noch einen Chevi gekauft, aber der ist BJ 1982 ein Chevrolet Suburban und dann können mich mal alle.


    ich werde dann berichten wenn er fertig ist


    danke

    BG

    WErner

  • Moin Wernher, dein Denken in Ehren, aber bei einem unverschuldeten Unfall hat dich der Preis nicht zu interessieren. Die Versicherung des Gegner zahlt ja. Die freut sich nur , wenn es günstiger wird. Eine gebrauchte Tür event. nachlackieren ist auch so eine Sache. Müsst du aber selbst entscheiden. Gebrauchtteile musst du nicht einbauen, es sei denn, du kassierst den Versicherungsschaden und reparierst selbst.


    Gruß orlipower

  • Man gebrauchte Teile auch komplett entlacken und dann von Grund auf lackieren.


    Nach lackieren ist für einen Lackierer ausbessern etc. IMMER weniger Umsatz.

    Deshalb werden die meisten davon abraten.


    Wobei man einfach mal einwerfen muss:


    Ihr Fahrt alle ein Auto das bei einem Unfall schnell an den wirtschaftlichen total Schaden kommt.

    Wenn dir also jemand was von "muss so teuer" erzählt würde ich beim Mittelklasse Wagen immer gegen rechnen.


    Adiditve ist auch so ein Thema da steht Kosten und Nutzen auch in keinem Verhältnis ( es gibt viele bei denen ist es ein muss, beim Orlando NICHT)

    Aber anderes Thema....



    PS:


    Ich Wette er nimmt das Geld und entscheidet selbst was wie repariert wird:)

  • Ich gehe auch davon aus, das er selbst repariert. Muss jeder bei einen unverschuldeten Unfall selber entscheiden. Ich habe reparieren lassen.

    Soweit mir bekannt ist, zieht die gegnerische Versicherung bei Selbstreparatur noch Geld ab. Arbeitslohn laut event. Gutachten entfällt ja, sowie Nutzungsausfall. Mit der MwSt. war auch noch etwas. Kann mich auch täuschen.

  • Als Geschädigter sind Sie nicht verpflichtet Ihr Fahrzeug reparieren zu lassen. Sie können sich auch die im Gutachten ausgewiesenen Reparaturkosten auszahlen lassen und mit dem beschädigten Fahrzeug weiterfahren oder es nur teilweise reparieren. Dies nennt man fiktive Abrechnung. Bei dieser Art der Schadenregulierung erhalten Sie jedoch entsprechend § 249 BGB nur die ausgewiesenen Nettobeträge ohne Mehrwertsteuer.

  • da brauchst du dir doch kein kopf machen ab in die Werkstatt und reparieren lassen alles die sache deines Gegners wie und wo sie die Ersatzteile bekommen ist dann Nebensache