Wasserkühler undicht

  • So, jetzt hat es doch genau geklappt! :(;(

    Nach genau 3 Jahren gibt der Kühler Nr.2 (orginal Opel) auf. Die Unterseite ist verbogen und ich denke ich sollte mal einen neuen von Nissens bestellen.

    Ach ja, 121000 km auf der Uhr (Nr.1 war bei ca. 46000km auf Garantie fällig).

    Naja, dann bekommt der Dicke halt einen neuen 3. Kühler.8o

  • Hi,

    ich kann es nur wiederholen. Unsere beiden Orlandos haben zwar Blähkühler sind aber noch dicht. Der alte mittlerweile seit geraumer Zeit zwar mit Kühlerdichtmittel, aber ohne Probleme. Falls es mal tropfen sollte, würde ich natürlich auch einen aus dem Zubehör kaufen.

    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 100tkm und 180tkm

    Geile Allrounder bin nach wie vor begeistert!

  • Ich fahre ja nun seit einigen Wochen den Captiva 2,2d und kann nun sagen, dass dort dieselbe Problematik besteht. Bin keine 1000km gekommen da war der Kühler hin. Nach ca. 63000km.

    Auch bei dem ist der DPF viel zu Nah an den Kühler gebaut....

  • Bei meinem 1.4 war der Behälter noch 2cm gefüllt ca. und wurde bis zur max. Markierung gefüllt. Nach 500 km habe ich nun ungefähr 5mm weniger drin, hatte mir mit einem Stift den Stand gekennzeichnet. Es gibt keine Wassertropfen unterm Auto, Temperatur immer ok. Ist dieser Verbrauch als normal einzustufen oder zu viel? Kühler sieht nich aufgebläht aus.

  • Hi,

    es ist ein Ausgleichsbehälter. Schwankungen sind normal. Dauerhaft beobachten. Erst wenn er deutlich bei etwa gleichen Temperaturen gesunken ist, würde ich mir Sorgen machen.

    Mein zweiter Orlando nach unverschuldetem Unfall:
    3/13 natürlich wieder schwarz!
    Leder/Schiebedach
    Fahren jetzt 2 Orlandos (ab 3.01.17/EZ 4/12) wie oben aber ohne Schiebedach. LTZ mit 163 Dieselpferdchen. Laufleistungen 100tkm und 180tkm

    Geile Allrounder bin nach wie vor begeistert!

  • Wasserpumpe auf Wasserspur prüfen!

    Ansonsten und alg. beobachten.

    Sollte die Wasserpumpe deutliche Spuren haben, austauschen. Je nach Kilometer dann auch Nebenaggregatriemen und Spanner machen.


    Ich persönlich hatte mit über 120tkm noch die erste Pumpe drin und dauerhaft zu niedrig Kühlmittel im Ausgleichbehälter.

    Ca. 500ml alle 20.000km

    Ich hatte auch einen 1,4er aber bei dem Thema hilft dir das nicht.

    Eine Pumpe geht kaputt die andere nicht.



    Ist keine Reparatur von Bedeutung sowas darf ruhig sein...ohne daß es zum blähkühler kommt