Piepen - Anschnallwarnung

  • Hallo,


    mal so in die Runde gefragt ob jemand schon ein ähnliches "Problem" hatte.


    Seit ca. 2 Wochen piepst es immer wieder bei mir :D



    Immer wieder beim Beschleunigen oder in Kurven piepst es mal nur einmal kurz mal länger. Dazu blinkt dann entsprechend kurz oder lang das Anschnall Licht im KI.


    Das das ganze natürlich nervt ist klar, das ich und alle die wenn ich nicht alleine im Auto sitze angeschnallt sind, ist denke ich auch klar.
    Aber was kann das sein. Bisher hatte ich noch keine Zeit um beim Händler / Werkstatt vorbei zu fahren.


    Leider habe ich auch die Befürchtung das meine Lieblings Antwort kommen wird.
    Wir konnten den Fehler leider nicht nachstellen....bei uns hat da nix gepiept.


    Das größte Problem ist, das ich nicht mal sagen kann wann es genau piept und wann nicht. Sprich ich selber kann den Fehler nicht zu 100% provozieren.
    Er ist aber da und das habe ich nun schon mit 5-6 Leuten "getestet" bzw. waren diese dabei als es piepte.


    Was nun ????


    Meine erste Idee war, das Forum zu durchsuchen^^
    Hab ich getan aber leider nicht die Info bekommen die ich wollte, nämlich ob es möglich ist über die Software dieses Warnpiepen zu deaktivieren.


    Mal sehen ob einer von euch nen Tipp hat.


    Gruß

  • Moin,


    wie Rene auch schon erwähnt...Guck mal unter den Sitz, wenn Du Rückenprobleme hast, dann halt mal ne Kamera
    oder Videokamera drunter. Da hängen ein paar Kabel rum, dort wirst Du dann entweder einen Wackelkontakt
    (Stecker) oder ein eingeklemmtes Kabel (Kabelbruch) finden.


    Das würde ich dieses Wochenende mal auseinander nehmen, auch oxidierte Kontakte können dabei sein,
    also Stecker auseinander und wieder zusammen, Kabel prüfen und Knicke nachsehen.


    ERST, wenn es wieder auftritt, dann würde ich mal die Sicherungen überprüfen, laut Handbuch ist der Gurtwarner
    nicht mit einer eigenen Sicherung gesichert, also die Sicherungen nacheinander raus und wieder rein, auch hier
    Wackelkontakt oder Oxidation, Sicherungsdefekt würde ich ausschliessen.


    Gruß
    Jan

  • Hallo,


    ich habe den gleichen Fehler. Abhilfe: Rechts ran fahren, Zündung aus und wieder weiterfahren (beide angeschnallt).


    Könnte also ein Fehler in der Produktion sein. Weitere Hintergrundinfo: Beifahreratirbag wurde für MaxiCosi abgeschaltet.


    Auto ist neu und sehr gepflegt - also normalerweise nix mit Korrosion oder Staub etc. ....


    Wer hat das Problem noch?

  • Jan


    ich habe nicht geschrieben, dass es mit der Airbagabschaltung zusammenhängt! Es geht hier nur um die Fehlerbeschreibung um der Werkstatt einen konkreten Auftrag geben zu können.


    Bitte beschreibt Eure Beobachtung im Zusammenhang mit diesem Fehler (Piepen, trotz angeschnallter Personen). Es könnte auch mit den hohen Tempeeraturen zusammenhängen. Bei mir ist der Fehler gestern beim parken in der prallen Sonne aufgetreten. Vielleicht steigt der Gurtsensor / Anschnallerkennung hier aus.

  • Das mit der Wärme - KÖNNTE - ein Anhaltspunkt sein.


    I.d.R. trat bei mir das Problem bei den Fahrten von der Arbeit nach Hause auf.
    Sprich der Wagen steht den ganzen Tag draußen, gerade die letzten Tage in der Sonne und war teilweise entsprechend warm bis heiss.


    Werde aber mal gucken ob ich beim einfachen drunter gucken unter den Sitz was sehe.


    Bei mir ist im übrigen der Airbag noch nie ausgeschaltet gewesen, daher denke ich auch nicht das es damit zusammen hängen wird.


    Leider bin ich sehr sehr sehr ungeduldig und werde bei sowas schnell ungehalten....hab die ersten Tage geflucht und wollte den ganzen Orlando am liebsten direkt wieder abgegeben.
    Muss aber auch sagen das ich sehr verwöhnt war, denn in 5 Jahren Mercedes A-Klasse, gab es genau 1 Defekt (Zündspule defekt) und dieser war so offensichtlich und klar das man sich keine Gedanken machen brauchte über dessen Behebung.


    Bei solchen Piep Problemen steht man ja gerne mal beim Händler und wird vermeintlich für dumm gehalten bzw. nicht ernst genommen weil die Werkstatt den Fehler nicht findet oder finden will.

  • Ich würde auf Steckverbindung oder das Gurtschloß selbst tippen.
    Kenne ich vom S-Max. Da haben wir das Gepiepe aber dann komplett deaktiviert.


    Übrigens:
    Wenn Du unangeschnallt rückwärts fährst, dann sperrt das Signal für den Gurtwarner die Pieperei der Parksensoren.

  • Ja das hab ich auch schon festgestellt, dadurch das ich aber die Rückfahrkamera habe, ist das bisher gewohnte umdrehen fast überflüssig.


    Ich hoffe einfach das es kein riesen Problem ist sondern sowas wie nen Stecker.

  • Hallo,


    es hängt also mit folgenden Sensoren zusammen:


    1. Gurtschalter (ggf. induktiv?)
    2. Sitzbelegungserkennung-->Gewicht des Fahrers auf Sitz
    3. Airbagschalter für Kindersitz


    Die Aktivierung der Parksensoren wäre schon mal eine gute Alternative. Der TÜV könnte grundsätzlich Spuchten machen, da man nicht 100% sagen kann, ob die Airbags auslösen :-( (glaube ich aber nicht...) Also weiter beobachten und posten!


    Die Gurtschalter wird wohl durch einen Hallgeber ausgelöst werden - was meint Ihr? Lösung vermutlich neuer Gurtschalter.


    Der Fehler dürfte nicht auftreten, wenn der Beifahrersitz leer ist oder der Airbagschalter deaktiv ist.

  • Gerade die Wege zur Arbeit sind eigentlich immer sehr "einsam" *g*
    Sprich ich fahre allein im Auto.


    Werde heute auf dem Heimweg mal den Airbag ausstellen und gucken was passiert.


    Im übrigen habe ich gestern mal getestet was passiert wenn ich mich abschnalle beim parken - sprich mit Kamera und Sensoren.
    Rückwärtsgang rein, abgeschnallt...die Parksensoren funktionierten.
    Werde später noch ein mal erst abschnallen dann Rückwärtsgang einlegen testen.

  • Im übrigen habe ich gestern mal getestet was passiert wenn ich mich abschnalle beim parken - sprich mit Kamera und Sensoren.
    Rückwärtsgang rein, abgeschnallt...die Parksensoren funktionierten.
    Werde später noch ein mal erst abschnallen dann Rückwärtsgang einlegen testen.


    Hallo,


    hierzu habe ich auch schon einmal etwas geschrieben:


    http://www.orlando-forum.de/bo…orlando-ist-da/#post35920



    Negativ:
    Rückwärtspiepser, wenn man den Gurt schon gelöst hat, piepst der Gurtwarner, den Rückwärtspiepser hört man dann nicht mehr!
    Radio könnte dann auch leiser werden. :thumbdown:


    Trotzdem: Super Auto :thumbup:
    ______________________________________________________________________________________________________________
    Signatur von wolfm1966
    spare nicht - fahre Diesel - wenig Werkstatt - viel Power / NM - viel Grins - weniger Tankstelle - mehr Anhänger -
    weniger Gas-/LPG Probleme - mehr Platz - mehr Freude :walklike:

  • Sooo....


    Airbag auf der Beifahrerseite ist aus (zumindest hab ich diesen Knopf umgedreht - eine Bestätigung im Display gibts bei mir nicht)...
    Weiterhin vorhanden ist das willkürlich auftretende piepen...


    Wenn ich es heute schaffe, fahre ich mal zum Händler und geb dem mal meine Liste....

  • So, habe mit der Anschnallwarnung jetzt das gleiche Problem. In Kurven piepst es. Stecker, Kontakte sowie Kabel überprüft sprich Sichtkontrolle. Nichts zu erkennen. Hat jemand die Lösung gefunden?

  • Danke dafür! Werde ich durchackern.

    Hab den Fehler eingrenzen können. Wenn ich die Lehne nach hinten neige kommt der Piepton. Also in dem Bereich liegt wahrscheinlich ein Kabelbruch vor. Werde den Sitz bei Zeiten ausbauen und kontrollieren. - - -