Wasserkühler undicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilder kann ich leider keine reinstellen.Datei zu gross.War Grad beim freundlichen.Hat schon ein wenig verdattert geguckt als ich ihm mein Anliegen vorgetragen hab.Er meinte das ich heute nicht der erste Orlandobesitzer war.Aus der Garantie raus und die Zusatzgarantie greift nicht.sinnlos.Reparaturkosten zwischen 500-600eus
    :il_of:
  • Wenn ich die Preise von 500 - 600 euronen lese, rentiert sich doch das Handanlegen und selbst wechseln.
    Ist im Werkstatthandbuch ziemlich gut beschrieben und mit etwas Kenntniss lässt es sich selbst tauschen auch ohne Bühne oder Grube.
  • Hallo zusammen,
    bin jetzt auch von unerklärlichen Kühlwasserverlust betroffen. Vor 2 Wochen einen neuen Kühlwasserausgleichsbehälter bekommen. Seitdem riecht der Orli nach Kühlwasser. Heute war der Ausgleichsbehälter fast leer. Da ich nach der Fahrt Zeit hatte, habe ich 2 Stunden später Wasser aufgefüllt und bin weitere 2 Std. später die 30 Km wieder zurück gefahren. Zwischenzeitlich habe ich mit Chevrolet telefoniert und den Fall geschildert. Um 16:00 Uhr kam der ADAC Pannenservice und konnte keine Undichtigkeit feststellen. Natürlich fehlte wieder Wasser. Wo geht es nur hin ??? Mir ist nur aufgefallen, die Heizung bringt nicht die gewünschte Temperatur von 22 Grad bei Klima-Automatik. Habe an den Heizungskühler im Verdacht , aber der Fußraum ist trocken. Die Temperaturanzeige steht normal. Also morgen zum freundlichen Opelhändler. Auto ist gerade mal 25 Monate alt, also ein Garantiefall, falls etwas kaputt ist. Ersatzteile werden dauern. Leihwagen sollte möglich sein. Hoffe ich. Oder steht mir einer zu ??? Melde mich wieder :evil:

    Gruß orlipower
  • Hallo.
    Meine Opel/ChevyWerkstatt hätte mein Kühler ausgetauscht aber auf meine Kosten und kein Leihwagen.Tausch dauert laut Meister ca2stunden.Kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen.Die paar Schrauben...Aber furchtbar Enge.Morgen früh mach ich zu meinen Autohändler,mal sehen was der sagt.Vater heute schon mal gesprochen und will morgen mal gucken was ein neuer kostet falls ich doch Pech hab und auf den Kosten sitzenbleibe ;( Hatt sich jemand schon mal direkt an Chevy Deutschland gewandt?Mein Vater meinte könnte an zu großen Unterdruck liegen das sich der Kühler verzieht.Auf jeden Fall hat sich mein Vater den Kühler angesehen und gemeint das er sowas auch noch nicht gesehen hat.
    :il_of:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mein Dicker ()

  • Wenns so ist, wär ja super. ich gönns dir.
    Nur muß ja Unterfahrschutz, Stoßfänger und und und weg.
    schreib mal wie lang dass es gedauert hat.
    Ach ja , bei meinem alten 124er war sa auch nur eine Sache von ca 1 std incl Bier :rolleyes:
  • Moin zusammen. Mein Chevi wird gleich in die Werkstatt geschleppt. Nachdem gestern der ADAC nichts undichtes festgestellt hat, wollte ich heute morgen selbst zur Werkstatt in 2 Km Entfernung fahren. Vorher habe ich den Ausgleichsbehälter kontrolliert. Wieder halb leer. Chevi angerufen und nun kommt der Abschleppdienst. Somit bekomme ich vom Händler ein Ersatzfahrzeug, falls vorhanden. Wäre ich aus eigener Kraft in die Werkstatt gefahren, steht mir von Chevi/Händler kein Fahrzeug zu, trotz Garantie. Traurig. Alle wollen nur das Eine. Dein Geld. Melde mich später noch einmal.

    Gruß orlipower
  • Moinsen.
    Erstmal nochmal Grüße an den DPD Orlifahrer von vorns in der Ca....strasse.Schön mal mit anderen Orlibesitzern zu quatschen :D .
    Also vorns bei mein Autodealer gewesen.
    Bei den greift meine Zusatzgarantie und bei Opel/Chevy nicht :?:
    Muß allerdings nen Selbstkostenanteil von 120Eus bezahlen.Naja besser als 600 Latten.
    Kann meinen Morgen früh hinstellen und entweder morgen abend oder am Mittwoch wieder abholen.
    Hab grad mit Chevrolet Deutschland telefoniert.
    Die Frau am anderen Ende hat immer wieder versucht mich an die Werkstatt zu verweisen ,
    auf die Frage warum sich der Kühler verzieht und das es ja auch kein Einzelfall ist.
    Die Mechatroniker wüssten ja wie sowas passieren kann.
    Als ich sagte das ich schon dort war und die Werkstattmenschen mir auch nicht erklären konnten wie sowas passiert,wusste die Frau auch nichts weiter dazu.
    Soviel zum Thema SERVICE AM KUNDEN
    Falls auch ein anderer da anrufen möchte, die Telefonnummer:
    [b]Kundendienst
    Sie möchten mit uns über Ihr Auto sprechen?[/b]
    06196/7695440 info@chevrolet-infoservice.de
    Vielleicht bringt es ja was wenn sich jeder betroffene an Chevy Deutschland wendet.
    Schön aufn Sack gehn in der Hoffnung das Chevrolet auf die Kühlergeschichte reagiert und Alle ihr Geld wieder bekommen die aus eigener Tasche bezahlen mussten,wegen den ihr Verzapften Bockmist.
    Tschuldigung an die Frau am Telefon,Schuld sind die Konstrukteure :D

    [b]
    [/b]
    :il_of:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mein Dicker ()

  • @Orlipower:
    Bei mir gehts über Zusatzgarantie,aber nicht bei Opel/Chevy(da führte kein weg rein) sondern wo ich meinen gekauft hab(freier Händler).
    Muss trotzdem noch 120Eus anteilig abdrücken.Bin denen wohl etwas zuviel gefahren,hätt ich 3tkm weniger auf der Uhr währ ich nur bei 40Eus dabei gewesen :rolleyes:
    :il_of:
  • Benutzer online 3

    3 Besucher